Artist Charity Night 2010 - eine heisse Party für den guten Zweck

Am Freitag, 21. Mai, fand in der Maag Event Hall zum zweiten Mal die Artist Charity Night, die grösste AIDS-Charity Veranstaltung der Schweiz, statt. Rund 2500 Musikfans und Fashionliebhaber, darunter zahlreiche Prominente, feierten ausgelassen im Kampf gegen AIDS.

Um 22.00 Uhr startete die Show, welche von Zoe Torinesi und Jazzmin Dian Moore moderiert wurde, mit einem fulminanten Opening: Bekannte Artisten wie Nina Burri oder das Duo Headless begleitet von 30 Tänzern, eröffneten die Show zur Live Performance von Tenor Gregor Prächt und Eve Gallagher. Danach ging es mit einer bunten Mischung aus Musik, Fashion und Comedy weiter. Prominente wie Urs Althaus, Jennifer Ann Gerber, Tamara Sedmak sowie Vize Mister Schweiz Stefan Tobler präsentierten die Kollektionen von Daniel Herman, Minna Parikka und Mademoiselle L. Dazwischen sorgten die Schweizer Rockband Redwood, der deutsche Soulstar Kaye-Ree sowie Eve Gallagher und Galacteve für passende Musik. Dank der Comedy-Stars des Casinotheater Winterthur Ester Schaudt, Lara Stoll und Oliver Hepp konnten die Besucher nicht nur über die tolle Show staunen, sondern auch ihre Lachmuskeln trainieren. Ab Mitternacht standen die Top DJs Tatana, Sir Collin, Andrew und viele mehr an den Turntables und heizten den Gästen mächtig ein.

Gelungene Veranstaltung

Die Veranstalter zeigen sich mit dem Anlass zufrieden. Die aufwändigen Shows verliefen sehr gut und das Publikum war begeistert. Auch auf dem Red Carpet ging es schrill zu und her. Drag Queens und Promis wie Miss Earth Grazielle Rogers, Schauspieler Leonardo Nigro, Ex-Miss Nadine Vinzenz, Unternehmer Hausi Leutenegger, Ex-Miss Amanda Ammanns sowie die Moderatoren Claudia Lässer und Marco Frische zeigten sich von Ihrer schönsten Seite und folgten dem Motto Masquerade.

Spenden für einen guten Zweck

Die genaue Spendensumme wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert, da die genauen Zahlen noch nicht vorliegen. Erst mit Abschluss der Spendemöglichkeit per SMS und nach der Abrechnung der eingegangenen Spenden an der Veranstaltung selbst wird die definitive Summe der Spenden veröffentlicht. Beim Verein Artist Charity Night sind zahlreiche Anfragen eingegangen zur Unterstützung diverser AIDS-Hilfsprojekte. Der Verein Artist Charity Night wird in den nächsten Wochen über die eingegangene Spendensumme und die Projekten, welche die Unterstützung von der Artist Charity Night gewinnen, kommunizieren.

Singles “Sweet Dreams” und Compilations noch erhältlich

Das Publikum begeistern konnten auch Eve Gallagher und Galacteve als sie die offizielle Artist Charity Night Hymne „Sweet Dream“ antönten. Die Single sowie auch die Compilation Artist Charity Night sind bei iTunes und im Handel erhältlich; ein Teil des Erlös geht direkt an den Verein Artist Charity Night und wird für AIDS-Hilfsprojekte eingesetzt. Auf der Compilation sind nebst der Hymne „Sweet Dreams“ auch Songs der verschiedenen Künstler, welche an der Artist Charity Night aufgetreten sind, sowie aktuelle Hits zu hören.

Wer den extravaganten Anlass im Zürcher Maag Areal verpasst hat, kann am Dienstag, 25. Mai, um 22.15 auf ProSieben eine Stunde lang die Highlights der Artist Charity Night mitverfolgen. Moderiert wird die Sendung von Claudia Lässer und Marco Fritsche.

 

Zur Bildergalerie geht es » hier
« Zurück zur Galerie-Übersicht

SimpleViewer benötigt Adobe Flash. Adobe Flash installieren.Wenn Flash installiert ist, auf die Kategoriebilder klicken, um Galerie zu öffnen.